Wohnungen in 21149 Hamburg

567,00

Max Dohrn

Details

  • Wohnfläche

    ca. 31
  • Zimmer

    1.5
  • Etagen

    4
  • Alt-/Neubau

    Neubau
  • Denkmalschutzobjekt

    nein
  • Bezugstermin

    Sommer 2020
  • Fahrzeit Hauptbahnhof

    33 min
  • Fahrzeit nächste Autobahnauffahrt

    7 min
  • Zustand

    Erstbezug nach Sanierung
  • Immobilien-ID

    02.01.06

Zur Immobilie

Das innovative Wohnprojekt FISCHBEKER HÖFE bietet ein maßgeschneidertes Konzept für Senioren mit hohem Anspruch an Komfort und Lebensqualität. Die Idee: Ein Ort, der ein Maximum an Möglichkeiten bietet, damit jeder Bewohner sich jederzeit für das entscheiden kann, was er gerade braucht – ob allein oder in Gemeinschaft.

Die FISCHBEKER HÖFE verwirklichen diese Idee auf einem einzigartigen Areal mit großzügigen Grünflächen und historischem Ambiente. Das Umnutzungskonzept schafft exklusiven Wohnraum in zwei unterschiedlichen Wohnungstypen: Während die ersten beiden Geschosse mit Balkonen und verglasten Anbauten erweitert werden, entsteht in den Dachgeschossen durch die ökologische Massivholzbauweise nicht nur eine einzigartige Optik, sondern auch ein natürliches und gesundes Wohnklima.

Die Gebäudeflügel bilden eine Hofsituation, die wie geschaffen ist, für das Miteinander der zukünftigen Bewohner. Hier verschmelzen privater und gemeinschaftlicher Raum zu einer Einheit, in der man sich in Ruhe oder Geselligkeit begegnen kann.

Die großzügigen Außenanlagen mit zum Teil sehr altem Baumbestand machen die FISCHBEKER HÖFE sprichwörtlich zu einer Wohnoase. Und natürlich sind alle Wege innerhalb und außerhalb der Mauern Barriere reduziert gestaltet.

Die Tiefgarage im Süden des Areals sowie die Carports im Norden bieten insgesamt 73 Stellplätze.
Auf ihrem Dach befindet sich ein Kirschgarten, der sich hervorragend als Picknick-Platz eignet.

In dem durchdachten Quartierskonzept spielen Service und Gemeinschaft die zentrale Rolle – der Concierge-Service bietet Hilfestellung bei Fragen des Alltags, hält die Gemeinschaftsräume in bester Ordnung und kümmert sich um die Vermietung der 2 Gästeapartments, die jeder Bewohner gegen Gebühr für seine Kurzzeitgäste mieten kann. Um diesen Service gewährleisten zu können wird über den Wohnraummietvertrag hinaus, ein separater Service-Vertrag abgeschlossen.

Die FISCHBEKER HÖFE bieten für alle Facetten eines aktiven Lebens den passenden Raum – allein oder gemeinsam – drinnen wie draußen. Die Außenanlagen laden zum gemeinschaftlichen Gärtnern oder entspannten Beisammensein unter freiem Himmel ein.

Im perfekt ausgestatteten Clubraum trifft man sich zum Film- und Fernsehvergnügen, zum Hauskonzert oder zum gemeinsamen Kochen. Der Fitness- und der Saunabereich bieten ausreichend Gelegenheit, um gesundheitsfördernd ins Schwitzen zu geraten. Die Fahrradräume mit Elektroanschlüssen und die Waschräume stehen ebenfalls allen Bewohnern zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.

Zudem können private Hobbyräume angemietet werden, um den eigenen Interessen genügend Raum zu lassen, zum Beispiel zum Handwerken, Musizieren oder Malen.

Zur Lage

Die perfekte Verbindung von Natur und Urbanität.

Die FISCHBEKER HÖFE bieten ein Umfeld mit vielfältigen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie guter gesundheitlicher Versorgung, direkt am Naturschutzgebiet Fischbeker Heide gelegen.

Die gute Verkehrsanbindung garantiert die volle Teilhabe am kulturellen Leben der Millionenmetropole – gleichzeitig ist eines der schönsten Hamburger Naturschutzgebiete fußläufig erreichbar: Die Fischbeker Heide, Hamburgs drittgrößtes Naturschutzgebiet, erstreckt sich über 773 Hektar und ist besonders im Spätsommer zur Heideblüte ein beliebtes Ausflugsziel. Die Weitläufigkeit ermöglicht jederzeit Momente der stillen Einkehr in der Natur – und dass innerhalb einer Millionenstadt!

Über einen Fußweg erreicht man von den FISCHBEKER HÖFEN gemütlich in nur fünf Minuten den Bäcker, einen REWE-Markt oder die Sparkasse. Auch ein Sportplatz und eine Sporthalle
befinden sich in Laufweite.

Auf dem westlich gelegenen Areal der Fischbeker Höfe, soll im 2. Bauabschnitt, dem so genannten Haus B, dass sich derzeit in Planung befindet, ein Restaurant mit Orangerie, ein Café mit Außenterrasse,
Ausstellungs- und Veranstaltungsräume, eine ambulante Pflegedienst-Station, ein Hydrotherapiebad mit Wellnessbereich, sowie ggf. Physiotherapiepraxen entstehen.

Südlich angrenzend an das Grundstück der FISCHBEKER HÖFE ist ein Ärztehaus in Planung, in dem sich verschiedene Praxen ansiedeln sollen.

MIT DEM PKW CA.

• 7 Min. zur A7
• 12 Min. zu Airbus/zum Hafen
• 20 Min. nach Altona/Ottensen
• 35 Min. bis zur Hamburger City
• Die Asklepios Klinik und das Harburg und Elbe Klinikum Buxthehude sind im Notfall nur wenige Minuten Fahrtzeit entfernt

MIT DER S-BAHN CA.

• 18 Min. nach Buxtehude und ins Harburger Zentrum
• 33 Min. zum Hamburger Hauptbahnhof
• 31 Min. nach Stade

Zur Ausstattung

Hohe Räume und viel Tageslicht.

Die Wohnungen im umgebauten Erdgeschoss und 1. Obergeschoss des Bestandsgebäudes bestechen durch imposante Raumhöhe, verglaste Vorbauten und private Gärten. Wer den unvergleichlichen Charme von Altbauwohnungen zu schätzen weiß und gerne Tageslicht zu jeder Jahreszeit genießt, der wird sich in die Apartments im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss der FISCHBEKER HÖFE auf Anhieb verlieben.

Die Wohnungstypen bieten eine Vielzahl von Variationen, so dass jeder das Passende für sich finden kann: von Terrassen mit privaten Gärten in Südlage über dreifach verglaste Anbauten bis hin zu großzügigen Balkonen. Jede Wohnung verfügt über eine moderne und durchdachte Ausstattung.

• Über drei Meter hohe Räume
• Zum Teil nahezu raumhohe Fenster
• Moderne und ergonomische Küchen- und Badausstattung
• Fußbodenheizung im Bad
• Anbauten mit großflächiger Dreifach-Verglasung
• Großzügige, überdachte Balkone
• Fast alle Wohnungen Barriere reduziert gem. HBauO

Keller Möbliert Aufzug Seniorengerecht Einbauküche

Sonstiges

Aus Verantwortung für kommende Generationen.

Der Umbau und Betrieb der FISCHBEKER HÖFE sind strengen ökologischen Prinzipien verpflichtet. Das ist nicht nur gut für den Klimaschutz, sondern kann auch zu einer spürbaren Senkung der Nebenkosten beitragen.

Durch den Erhalt der hervorragenden Bausubstanz, und insbesondere durch die Verwendung von Massivholz von regionalen Anbietern zur Aufstockung der Dachgeschosse, ist der Umbau des Bestandsgebäudes ein ressourcenschonender und CO2-neutraler Beitrag zum Klimaschutz. Holz speichert CO2 anstatt es zu emittieren, wie dies bei der Herstellung anderer Baumaterialien
der Fall ist. Ein Kubikmeter Holz erspart durchschnittlich 2 Tonnen CO2-Ausstoß.

Grundrisse

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld